Kronberg im Taunus, 31. Januar 2017 – Der Vorstand der PANTALEON Entertainment AG, Kronberg im Taunus (ISIN DE000A12UPJ7, WKN A12UPJ) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 1.100.000,00 auf bis zu EUR 1.210.000,00 durch Ausgabe von bis zu 110.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien (dies entspricht bis zu 10 Prozent des bisherigen Grundkapitals) gegen Bareinlagen zu erhöhen.

Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 gewinnberechtigt.

Die 110.000 neuen Aktien werden im Wege einer Privatplatzierung institutionellen Investoren in Deutschland und im europäischen Ausland angeboten. Die neuen Aktien sollen prospektfrei in die bestehende Notierung im Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die Transaktion wird von der Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA begleitet.

31. Januar 2017

Der Vorstand

 

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Im Rahmen der Privatplatzierung werden nur ausgewählte Investoren angesprochen die insbesondere keine US Personen im Sinne des US Securities Act von 1933 sind.

 2017-01-31_Ad-hoc