– „You Are Wanted“ ist die erfolgreichste Serie aller Zeiten bei Amazon Prime Video in Deutschland

– PANTALEON erhält von Amazon vorzeitig Folgeauftrag für Staffel 2

– You Are Wanted gehört in 70 Ländern zu den fünf meist gesehenen Serien des Wochenendes auf Amazon Prime Video

– Warner Bros. erneut als Koproduzent beteiligt

– Erfolgreicher Eintritt der PANTALEON mit einer Rekord-Produktion in den Markt für internationale Streaming-Serien

Berlin, 22. März 2017 – Die PANTALEON Entertainment AG (XETRA: PAL, ISIN: DE000A12UPJ7) hat nach einem Rekord-Startwochenende von Amazon bereits vorzeitig einen Folgeauftrag über eine weitere Staffel von „You Are Wanted“ mit Matthias Schweighöfer erhalten. Die am vergangenen Wochenende weltweit gestartete Serien-Produktion der PANTALEON erzielte einen neuen Streaming-Rekord und wurde von mehr Zuschauern an einem Startwochenende als jede andere Serie auf Amazon Prime Video in Deutschland und Österreich gesehen. Deutschland ist für den gesamten Amazon-Konzern der zweitstärkste Markt nach den USA. Schon kurz nach dem Start bewerten „You Are Wanted“ auf Amazon mehr Kunden mit fünf von fünf Sternen als jede andere Serie zuvor in der Geschichte von Amazon Prime Video in Deutschland.

Auch international legt die Serie einen glänzenden Start hin: In 70 Ländern gehört „You Are Wanted“ zu den fünf meist gesehenen Serien des Wochenendes, darunter Kanada, Mexiko, Brasilien, Frankreich, Italien und Spanien. Wie bereits die erste Staffel wird die Serie von der 100%igen Tochter PANTALEON Films GmbH zusammen mit Warner Bros. Entertainment GmbH und Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH produziert.

Amazon Prime-Mitglieder in über 200 Ländern können alle sechs Folgen von „You Are Wanted“ seit dem 17. März 2017 streamen. Die PANTALEON-Produktion ist damit nicht nur die erste Streaming-Serie aus dem Hause PANTALEON, sondern auch die erste deutsche Serie überhaupt, die weltweit zusätzlich in über 200 Ländern und Territorien auf sechs Kontinenten startet.

Für die PANTALEON-Gruppe ist der Rekord-Auftakt ihrer ersten Streaming-Serie von „You are Wanted“ ein exzellenter Start in den neuen Produktionsbereich Streaming-Serien für internationale Video-on-Demand Anbieter und stärkt damit nachhaltig den Produktionsarm der PANTALEON-Gruppe, der neben der eigenen VoD-Plattform pantaflix.com eine weitere solide Säule beim dynamischen Wachstum der gesamten Gruppe darstellt.

„Der großartige Erfolg und der damit verbundene Auftrag für die zweite Staffel ist eine hervorragende Validierung unserer Strategie, unsere Produkte in Allianzen mit potenten und global aufgestellten Partnern zu vermarkten“, so PANTALEON-Vorstand Dan Maag. „Wir blicken mit großen Erwartungen auf unsere weitere Zusammenarbeit mit unseren Partnern Warner Bros. und Amazon, die sich als echte Erfolgskonstellation bestätigt hat.“

„Bei Amazon hören wir unseren Kunden sehr genau zu. Sie haben gesprochen und unsere erste deutsche Amazon Original Serie zum erfolgreichsten Start aller Zeiten gemacht“, sagt Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Video Deutschland. „Wir freuen uns darauf, Staffel zwei noch größer und noch besser zu machen.“

„Wir freuen uns sehr über diesen großen Erfolg bei Amazon Prime Video. Die Resonanzen aus der ganzen Welt sind großartig“, ergänzt Matthias Schweighöfer. „Ich freue mich gemeinsam mit Amazon, PANTALEON Films und Warner Bros. die Geschichte in einer zweiten Staffel weiterzuerzählen.“

Über die PANTALEON Entertainment AG:

Die PANTALEON Entertainment AG ist eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen in Europa. Die Gruppe entwickelte als führender Produzent von Spielfilmen mit Vertriebspartnern von Weltformat wie Warner Bros. und Amazon Prime vom Start weg eine hohe Wachstumsdynamik. Der wirtschaftliche Erfolg auf Produzentenseite ermöglichte die Entwicklung von pantaflix.com, einer innovativen und disruptiven Video-on-Demand-Plattform. Die 100%-ige Tochter von PANTALEON startete 2016 ihren weltweiten Roll-out. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaleonentertainment.com und www.pantaflix.com.

 2017-03-22-pressemitteilung.pdf