– Deutsch-Chinesisch-Amerikanisches VoD-Joint Venture

 Zielgruppe Retail-Konsumenten und Business-to-Business

 Globale Verfügbarkeit ohne territoriale Restriktionen

Shanghai / Hongkong / New York / Berlin, 15. Mai 2017 – Der chinesische Medienmogul Bruno Wu und PANTALEON-Vorstand Dan Maag haben heute in Shanghai einen Vertrag unterzeichnet, der den gemeinsamen Aufbau eines Joint Ventures im Bereich Video-on-Demand (VoD) vorsieht. Das Joint Venture verbindet die globalen Ressourcen von Bruno Wu´s Sun Seven Stars Media Group und deren Unternehmen wie der amerikanischen Wecast Network Inc. aus New York und der in Hongkong ansässigen Redrock Capital Limited mit der innovativen VoD-Infrastruktur der PANTAFLIX GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der PANTALEON Entertainment AG (XETRA: PAL).

Das neue Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland und Standorten in China und den USA soll mit der Technologie von PANTAFLIX und dem Content und Marktzugängen der Unternehmensgruppe von Bruno Wu in die Lage versetzt werden, weltweit innovative und einzigartige Lösungen in den Bereichen Retail-Konsumenten und Business-to-Business anzubieten. Die Unternehmen der Gruppe von Bruno Wu werden 50 Prozent des Joint Ventures halten, die verbleibenden 50 Prozent hält PANTAFLIX.

Das Joint Venture vereint innovatives „German Engineering“ im VoD-Sektor mit den überwältigenden Ressourcen einer der größten und am meisten diversifizierten privaten Medien- und Investmentfirmen Chinas. Neben der von PANTAFLIX bereitgestellten technologischen Infrastruktur, die eine weltweite Vermarktung von Filmen und anderen Inhalten ermöglicht, werden 100.000 Filmtitel in den kommenden zwei Jahren erwartet, die mit hochkarätigen Partnern weltweit kommerzialisiert werden.

Bruno Wu, Co-Vorsitzender und CEO der Sun Seven Stars Entertainment & Media Group Limited, erklärt: „Wir werden die weltweit erste transaktionsbasierte PaaS-Lösung (Platform as a Service) zur Erschließung des derzeit offline basierten, 95 Milliarden US-Dollar schweren Film- und TV-B2B-Lizenzierungsmarktes anbieten. Für die Nutzung der App gibt es keine territorialen Einschränkungen.“

„Mit Bruno Wu und seiner Unternehmensgruppe haben wir den bestmöglichen Partner gefunden, um im globalen VoD-Geschäft eine bedeutende Position einzunehmen“, ergänzt PANTALEON-CEO Dan Maag. „Dieses erste deutsch-chinesische Joint Venture im Bereich VoD wird in der Lage sein, den globalen Unterhaltungsmarkt nachhaltig zu verändern.“

Über Bruno Wu:

Bruno Wu ist der Gründer, Co-Vorsitzende und CEO von Sun Seven Stars Media Group Limited, einem der größten und diversifiziertesten, privat geführten Medien- und Investmentunternehmen in China. Das Vorgängerunternehmen war die Sun Media Investment Holdings Group, die von Bruno Wu und Lan Yang 1999 gegründet wurde und sich nach zehn Wachstumsjahren zu einem der führenden Entertainment-, Medien- und Investmentunternehmen in Asien entwickelte. Das Unternehmen Sun Seven Stars Media Group Limited umfasst die Sun Media Group, Wecast Media Group, Seven Stars Global Culture Group, Sun News Group und Sun Medical Group. Das Unternehmen hat Büros in den wichtigsten Metropolen auf der ganzen Welt, darunter Peking, Shanghai, Hongkong, New York, LA, Paris, London und Toronto und erwirtschaftet einen kombinierten Jahresumsatz von mehreren Milliarden US-Dollar.

Über pantaflix.com:

www.pantaflix.com ist eine innovative und cloud-basierte Video-on-Demand (VoD) Plattform, die Filmproduzenten und Rechteinhaber erstmalig in die Lage versetzt, ihre Produktionen mit wenigen Klicks einem weltweiten Publikum in mehr als 240 Territorien anzubieten. Dabei reduziert pantaflix.com durch einen unmittelbaren Marktzugang die Verwertungsstufen. 75 Prozent des Umsatzes gehen direkt an den Produzenten, 25 Prozent verbleiben bei pantaflix.com. Produzenten erhalten damit für ihre Filme die bis zu 7,5fache Vergütung gegenüber etablierten Plattformen. Im Jahr 2015 beliefen sich die weltweiten Umsätze mit VoD-Diensten auf 11,2 Mrd. Euro. Bis zum Jahr 2020 werden sich diese voraussichtlich verdoppeln, da sich die Sehgewohnheiten der Kunden nachhaltig verändern – weg von linearem Fernsehen hin zu flexiblen VoD-Diensten, u. a. auf digitalen Endgeräten wie Smartphone und Tablet-PC. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin hat sich durch seinen innovativen Ansatz für ein überdurchschnittliches Wachstum in diesem Markt positioniert.

Über die PANTALEON Entertainment AG:

Die PANTALEON Entertainment AG ist eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen in Europa. Die Gruppe entwickelte als führender Produzent von Spielfilmen mit Vertriebspartnern von Weltformat wie Warner Bros. und Amazon Prime vom Start weg eine hohe Wachstumsdynamik. Der wirtschaftliche Erfolg auf Produzentenseite ermöglichte die Entwicklung von pantaflix.com, einer innovativen und disruptiven Video-on-Demand-Plattform. Die 100%-ige Tochter von PANTALEON startete 2016 ihren weltweiten Roll-out. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaleonentertainment.com und www.pantaflix.com.

 2017-05-15_Pressemitteilung.pdf